Anastasia C. Zander

 

© Marian Wilhelm

© Marian Wilhelm

© Marian Wilhelm

2018




Oktober ’18

Neue Fotos


In München werden neue Fotos von dem Fotografen Marian Wilhelm für die Internetseiten erstellt. Siehe auch PICS


Außerdem wird der Kurzfilm Ripples im Tonstudio nachsynchronisiert.




August ’18

Dreharbeiten - Kurzfilm „Ripples“


Für den experimentellen Kurzfilm „RIPPLES“ dreht Anastasia unter der Regie des Regisseurs Arnaud van Loo im August in München und Umgebung. Der Film basiert auf Bücher von Haruki Murakami.


Sie spielt in diesem Kurzfilm eine sehr mysteriöse Figur, die immer wieder erscheint und der Hauptfigur Cora (gespielt von Karolina Nägele) helfen soll.


Im Vordergrund Anastasia in Ihrer Rolle dahinter Karolina Nägele

Bild: © SAE Institute München, Arnaud van Loo




Sommer ’18

Unterstützung erbeten für Sweaty Santa


Aus aktuellem Anlass aufgrund der Erderwärmung bitte unterstützen Sie weiterhin Initiativen wie „Let‘s start today!“ und dem Film „Sweaty Santa“. 






April ’18

Neue Videos


Im Bereich Videos und auf Anastasias Youtube Kanal gibt es ab April neue Videos. Dazu zählen ein neuer Showreel mit den Projekten aus 2017 und eine besondere Beleuchtung der bisherigen Rollen und deren Beziehungen zu den jeweiligen Eltern (Relationships).


Siehe : Videos




März ’18

Tatort Stau gewinnt den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2018


Die Tatort-Produktion „STAU“ des SWR steht als Sieger des 14. Deutschen FernsehKrimi-Preis 2018 fest, der im Rahmen des FernsehKrimi-Festivals in Wiesbaden verliehen wird.



Im Vordergrund freut sich der Regisseur und Drehbuchautor Dietrich Brüggemann über den Preis.

Bild: © FernsehKrimi-Festival


Die fünfköpfige Jury begründet die Entscheidung damit, dass dieser Krimi fasziniert, außergewöhnlich, spannend und poetisch ist, aber vor allem durch die verschiedenen Figuren auch sehr authentisch umgesetzt wurde.


Wir gratulieren ganz herzlich der Produktion SWR und dem Regisseur Dietrich Brüggemann.


Die Pressemitteilung des Festivals gibt es hier.


Weitere Infos zu dem Film gibt es in meinem Produktionsarchiv.


Eine Szeneauswahl dieses Tatorts gibt es in Videos.





Jan. ’18

Grimme-Preis 2018: Nominierung TATORT „STAU“


Für den wichtigsten und renommiertesten Preis für deutsche Fernsehbeiträge - dem Adolf-Grimme-Preis - erhält der Tatort „STAU“ in der Kategorie Fiktion eine Nominierung. Zu dem 54. Grimme-Preis wurden insgesamt 900 Beiträge vorgeschlagen. Die Bekanntgabe der Gewinner wird am 14. März 2018 erfolgen.


Wir drücken die Daumen und gratulieren für die tolle Nominierung.


Hier sind alle Nominierungen: Grimme-Preis 2018



2017




Sept. ’17

TV-Premiere - ARD/SWR TATORT „Stau - Stillstand (AT)“


Im September feiert der Stuttgarter Tatort „Stau“ von Dietrich Brüggemann mit den Kommissaren Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) TV-Premiere in der ARD. In dem spannenden Krimi spielt Anastasia die Tochter einer Tatverdächtigen (gespielt von Susanne Wüst).



Tina Klingelhöfer (Susanne Wüst) erzählt Kommissar Thorsten Lannert (Richy Müller), dass sie nicht weiß durch welche Straßen sie fuhr, als sie ihre Tochter Miris (hinten: Anastasia Zander) vom Ballett abholte. Klingt unglaubwürdig, aber eine Fahrt mit der dominanten Miris würde wohl jeden verwirren.

Bild: © SWR/Alexander Kluge


Termine der Ausstrahlungen:

So 10.09. 20:15 bis 21:45 Das Erste (NEU)

So 10.09. 20:05 bis 21:40 SRF 1 (Schweiz)

So 10.09. 20:15 bis 21:50 ORF 2 (Österreich)

So 10.09. 21:45 bis 23:15 One (Wiederholung)

Mo 11.09. 00:45 bis 02:15 One (Wiederholung)

Di 12.09. 00:00 bis 01:30 ORF 2 (Wiederholung)

Di 12.09. 00:50 bis 02:23 Das Erste (Wiederholung)


Weitere Vorab-Infos gibt es hier.





Weitere Meldungen siehe

=> NEWS-ARCHIV



 

KONTAKT:

info@anastasia-zander.de



Kinder & Jugend

Agentur Walcher

Anne Walcher

Alte Hauptstraße 5

82237 Walchstadt /Wörthsee

Tel.      +49 .8143 44 75 40

Fax      +49 .8143 44 75 41

mobil   +49 .171 953 27 31

mail@agenturwalcher.de


     PROFIL Anastasia